Gesellschaft

Was sind eigentlich Menschenrechte? Warum ist es eigentlich so wichtig, dass man wählen geht? Welche Folgen hat der Klimawandel? Was sind Fakenews? War das Leben deiner Großeltern genauso wie dein Leben heute? Und was haben die alten Griechen mit unserem Leben heute zu tun?

Diese und vielen anderen Fragen kannst du im Gesellschaftsunterricht erforschen. Dabei lernst du verschiedene Hilfsmittel wie den Atlas oder das Archiv kennen, die dir bei der Suche nach Antworten auf deine Fragen helfen können.

Du hast in diesem Zusammenhang eine Frage, die dich schon immer begleitet und auf die du nie eine befriedigende Antwort erhalten hast? Dann kannst du dieser Frage auch im Projektunterricht unserer Schule nachgehen.

Eine Besonderheit am Gesellschaftsunterricht: Hier bist du immer aktuell! Wir sprechen auch darüber, was jetzt gerade auf der Welt passiert und du erfährst etwas über die Sachen, über die auch in den Nachrichten gesprochen wird!

Das Ziel des Gesellschaftsunterrichtes ist es, dass du deine fachliche Meinung auf Grundlage des Grundgesetzes und in Anerkennung der Menschenrechte darstellen und vertreten kannst. Dann nehmen dich auch Erwachsene als Gesprächspartner ernst.

In der 5. bis zur 10. Klasse nutzt du das Lehrwerk Projekt G mit zahlreichen Texten, Übungen und Materialien, die dir erklären, wie unsere Gesellschaft so geworden ist, wie du sie heute kennst.

Im Anschluss an die 10. Klasse besteht in unserer Oberstufe die Möglichkeit, deinen Schwerpunkt selbst zu wählen: Liegt dir eher der geografische Bereich, der politische oder doch eher die Geschichte? Entscheide selbst!

Wir freuen uns auf dich!