“Herzlich willkommen zum 1. Horner Theaterjahrmarkt…”

… hieß es am 20. und 21. März für 26 Klassen und Kurse, die den Jahrmarkt besuchten und mit den 9 Theaterkursen aus 6 Jahrgängen gemeinsam Theater spielen konnten. Das Mitmachprinzip begeisterte die Besucher aller Altersstufen und machte Zuschauer durchgängig zu Akteuren.

Es gab Zukunftshelden anzuklicken, Der-perfekte-Mann-Roboter konnte aktiviert werden, an einem Sprachenautomaten konnte man Vietnamesisch und Suaheli probehören, es gab eine Minibühne, an der das Publikum bestimmen konnte, wie die Geschichte ausgeht, und einen Wahrsageautomaten, der Zukunftstipps ausspuckte.
Wer die Fahrradklingel am Schwierigste-Entscheidung-meines-Lebens-Karussell ausprobiert hatte, konnte unterschiedliche Lebensmittel testen, die lebende Schaufensterpuppe an- und ausziehen, Parzival, der alles kann, beraten oder ein russisches Geburtstagsritual erleben.
Wie sich ein Kopftuch anfühlt, probierten auch viele männliche Jahrmarktbesucher aus oder nahmen am Komplimentomaten ein Kompliment mit. Danach wurde bei der Multikulti-Massentanzinstruktio

n das Haus gerockt und selbst die 5. Klassen bekamen für ihre Highspeed-Stühle-Choreografie donnernden Applaus.

“Wir fanden gut, dass man selbst beteiligt war, ganz unterschiedliche Länder und Kulturen eine Rolle spielten, dass Kostüme und Stände selbst gemacht waren und dass jeder willkommen war.” (Solche Feedbacks haben uns sehr gefreut, Dankeschön!)
Win