Tag der offenen Tür am 18. Januar 2019

Tag der offenen Tür 18.01.2019 16:00 - 19:00 Uhr

Tag der offenen Tür 18.01.2019 16:00 - 19:00 Uhr
Liebe Eltern,

wir laden Sie und Ihr Kind herzlich zu unserem diesjährigen Tag der Offenen Tür ein. Machen Sie sich einen Eindruck von unserer Schule und lernen Sie uns näher kennen.

Darauf können Sie sich freuen:

  • Zentrale Informationsveranstaltungen zu den Schwerpunkten unserer Schule
  • Gelegenheit für Ihr Kind zu kurzen Probeunterrichtseinheiten in unterschiedlichen Fächern in unseren 5. Klassen
  • Führungen durch unsere Gebäude und unser Sozialpädagogisches Zentrum
  • Gesprächsmöglichkeiten mit Mitgliedern der Schulleitung, des Elternrats und des Beratungsdiensts
  • Kennenlernen von KlassenlehrerInnen des zukünftigen Jahrgangs 5

Also, schauen Sie mal rein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

song4europe

Vor einem Jahr startete das Erasmus Plus Projekt „song4europe“ in Zusammenarbeit mit Schulen aus Mataró (Spanien), Birmingham und Istanbul, sowie mit unserer Nachbarschule „Brüder Grimm“. Ziel des ganzen Projekts ist die Produktion eines Songs und eines Videos, beides mit professionellem Anspruch und mit allem, was dazu gehört: Singen, Musizieren, Komponieren, Tanzen, Filmen, Texte schreiben usw.
Jetzt, im Oktober 2018, kurz vor unserer zweiten Reise nach Mataró in Katalonien, ist ein wichtiges Etappenziel erreicht: Der Song ist fertig und kann hier exklusiv angehört werden!

 

Und das hörst Du im Song:

  • Der Song beginnt mit Yasmine und Sahar aus der 6b, die einen Text singen und rappen, der von Schülerinnen und Schülern unserer Schule entwickelt wurde.
  • Der erste Rapper ist Joshua aus der Oberstufe. Der Text wurde auf der ersten Reise nach Birmingham gemeinsam geschrieben und später in unserem schuleigenen Studio aufgenommen.
  • Der Chor besteht aus allen Kindern, die auf der ersten Reise in Birmingham mit dabei waren.
  • Die Saz (türkische Laute) werden von Zozan und Nilab aus der 10b gespielt. Die Aufnahmen entstanden an unserer Schule.
  • Der türkische „Chor-Rap“ wurde von türkischen Kindern entwickelt und in Birmingham aufgenommen. Die Kastagnetten (das Klackern am Anfang des Songs) übrigens auch.
  • Der zweite Rapper (etwas später im Song) ist Anthony aus der 10f. Den Text hat er selbst geschrieben und er hat den Rap an unserer Schule eingesungen.
  • Am Ende hörst du noch eine Sängerin aus Mataró, die auf Katalanisch und Spanisch singt. Der Part wurde in Mataró von den dortigen Musiklehrern aufgenommen und uns per Mail geschickt!
  • Die Musiklehrer unserer Schule sind natürlich auch beteiligt: Herr Lenz spielt den Bass, Herr Everling hat die Saz mit den Schülern eingeübt und Herr Nöhring hat den Song geschrieben und produziert, sowie Gitarren und Trommeln bedient.
  • Schlussendlich wurde der Song in einem professionellen Studio in mehreren, tagelangen Sitzungen aufwändig bearbeitet, abgemischt und in seine jetzige Form gebracht. Toningenieur war unser Kollege Herr Ma´mun.

 

Küchenfortbildung 2018

KüchenfortbildungAm zweiten Tag der Präsenztage kamen insgesamt 20 Kolleginnen und Kollegen in der Schulküche zusammen, um ein leckeres 3-Gänge-Menü zu kochen. Was zunächst einfach klingt bedarf aber einiger Vorbereitung. Die Schürzen wurden angelegt, die Haare zu Zöpfen gebunden und alle Schmuckstücke versteckt. Nur noch die Hände waschen und dann ging’s los! In insgesamt fünf Küchen wurden die einzelnen Gänge zubereitet. Guacamole mit Nachos, Tomaten-Pasta (wahlweise mit Bohnen oder Zucchini) und zum Nachtisch einen traumhaften Obstkuchen mit Kaffee. Am Ende waren die Bäuche gut gefüllt, alle Küchenutensilien gewaschen, zum richtigen Platz zurück sortiert und sämtliche Küchenzeilen wieder sauber geputzt. Somit darf die Schulküche nun von weiteren 20 Kolleginnen und Kollegen für zukünftige kulinarische Abenteuer genutzt werden.
Allen beteiligten Herzlichen Glückwunsch!

Juniorwahl 2017 in unserer Schule

Wahlhelfer/Innen bei der Stimmauszählung
Wahlhelfer/Innen bei der Stimmauszählung

Bereits einige Tage vor der Bundestagswahl gaben Schülerinnen und Schüler der 9. Und 10. Klassen ihre Stimme bei der Juniorwahl, einer Simulation der „echten“ Bundestagswahl ab.

Insgesamt nahmen 3490 Schulen in ganz Deutschland an der Juniorwahl teil, fast 800.000 Stimmen wurden dabei abgegeben. Im Folgenden ist das Ergebnis für unsere Schule, für Hamburg und für ganz Deutschland aufgelistet. Die rechte Spalte zeigt das Ergebnis der Bundestagswahl.

STS HORN (9./10.Klasse) JUNIORWAHL

HAMBURG JUNIORWAHL

DEUTSCHLAND JUNIORWAHL

DEUTSCHLAND BUNDESTAGSWAHL

CDU

20,2 %

23,5 %

27,0 % *

32,9 % *

SPD

35,8 %

24,2 %

19,3 %

20,5 %

DIE LINKE

10,1 %

9,9 %

7,3 %

9,2 %

GRÜNE

14,1 %

19,9 %

17,9 %

8,9 %

FDP

4,5 %

6,7 %

8,8 %

10,7 %

AfD

8,9 %

**

6,0 %

12,6 %

ANDERE

6,4 %

15,8 %

13,7 %

5,0 %

* CDU/CSU
** keine Angabe

Von den Erststimmen konnte Joh. Kahrs (SPD) mit knapp 44 % der abgegebenen gültigen Stimmen das Direktmandat für sich gewinnen (Vgl. 34 % bei der „echten“ Bundestagswahl).

Fazit: Es war eine interessante Erfahrung für die Schülerinnen und Schüler, diese wichtige Wahl einmal unter authentischen Bedingungen durchzuführen. Die Politiker interessieren sich übrigens auch sehr für die Ergebnisse der Juniorwahl, denn die Schüler von heute sind die Wähler von morgen!
S. Röseler

Weichenstellung

Idee und Ziel

Das Projekt WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche unterstützt Schülern und Schülerinnen aus Zuwandererfamilien beim Übergang von den internationalen Vorbereitungsklassen in die Regelschule. Wenn Kindern und Jugendlichen dieser Übergang gut gelingt, stehen ihnen perspektivisch viele Wege offen.

Die Idee:

Studentische Mentoren unterstützen die Schüler und Schülerinnen zwischen 8 und 20 Jahren und helfen ihnen, sich in der neuen Schule zu orientieren und auch schulisch durchzustarten. Lehramtsstudierende, aber auch Studierende anderer Fachrichtungen, die sich zivilgesellschaftlich engagieren und an pädagogischen Aufgaben interessiert sind, begleiten die jungen Menschen über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren.

Weitere Informationen: www.weichenstellung.info.

Die konkreten Maßnahmen

WEICHENSTELLUNG unterstützt Zuwandererkinder und -jugendliche bei der Integration in Schule und Gesellschaft durch

  • Mentoring und Coaching
  • Sprachförderung
  • fachliche Förderung
  • ein kulturelles Begleitprogramm
  • durch Vermittlung von gesellschaftlichen Normen und Werten.

Die Praxis: So sieht die Förderung aus

Die studentischen Mentoren begleiten ihre Mentees im Alter zwischen 10 und 18 Jahren bei den ersten Schritten in einer deutschen Regelschule. Jede Mentorin, jeder Mentor unterstützt vier Stunden pro Woche maximal drei Kinder fachlich. Außerdem gestalten die Mentoren für ihre Mentees einmal im Monat ein etwa vierstündiges „Kulturprogramm“ – zum Beispiel Stadterkundungen, Besuche von Museen, Theatern oder Bücherhallen. Die persönlichen Begegnungen schaffen ein Miteinander, von denen nicht nur die beteiligten Studenten und Kinder profitieren, sondern ebenso Eltern und Schulen.

Umweltsenator überreicht Sts Horn Gütesiegel „Klimaschule!“

Klimaschulen 2017 Auszeichnung am LI
Foto: Markus Scholz
Auf der Auszeichnungsveranstaltung für Klimaschulen am 5. Dezember 2016 erhielt unsere Schule aus der Hand von Umweltsenator Jens Kerstan das Gütesiegel „Klimaschule“ für den von ihr ausgearbeiteten Klimaschutzplan.
Klimaschulen 2017 Auszeichnung am LI
Foto: Markus Scholz
Die Klimaschutzbeauftragte unserer Schule, Emina Dizdarevic, betonte in einem anschließenden Gespräch mit NDR-Mitarbeiterin Kathrin Erdmann, “Umweltsenator überreicht Sts Horn Gütesiegel „Klimaschule!“” weiterlesen

Musical@School

Der Jahrgang 6 präsentiert “RESET”
Wir laden Sie herzlich ein zur Aufführung am Freitag, den 12. Dezember 2014, um 17 Uhr im Zentrum. Eintritt frei!

Rund 100 Schüler des 6. Jahrgangs unserer Schule präsentieren ihr Musical. Sie hatten vier Tage Zeit für die Proben und nur ihre Vorkenntnisse aus dem Musikunterricht!

Sie haben viel Kraft, Energie, Zeit und Nerven aufgewendet und kennen nun spätestens Schweiß, Muskelkater, Müdigkeit und das schleichende „das schaff ich nicht“ – Gefühl. Aber sie haben es geschafft! Die Schüler haben alle diese Gefühle überwunden und präsentieren nun das Musical „RESET“.

Musical @ schoolDie Vorführung ist der Abschluss eines Prozesses, der für jeden Menschen von elementarer Bedeutung ist: Unter Zeitdruck arbeiten, an Grenzen stoßen, sie überwinden, in einer Gruppe arbeiten, sich einbringen – auch gegen innere und äußere Widerstände. Und schließlich die eigene Leistung bzw. die des Teams einem realen, kritischen Publikum zu präsentieren. Nicht „cool sein“, sondern „sich einbringen“ ist die Devise der Woche. “Musical@School” weiterlesen