Cyclassics Hamburg 2019

STS Horn

In diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bei der Sicherung der Strecke für das Radrennen Cyclassics geholfen. Hier finden Sie schon einmal einige Eindrücke von der Veranstaltung.

Erasmus+ die Zweite. Mit dem “Space Race” erforschen wir den Weltraum!

Die Stadtteilschule Horn nimmt in den kommenden 2 Jahren an einem neuen Erasmus+Projekt teil, dem Space-Race. Wir werden Roboter entwickeln, die auf eine Mission zu einem virtuellen Planeten aufbrechen sollen um eine neue Welt zu erforschen.
Werde Teil des Teams und bewirb Dich jetzt!
Die Bewerbungsunterlagen können über Deine Tutoren an das UbermorgenLabor weitergeleitet werden.

Weitere teilnehmende Schulen befinden sich in Birmingham, Mataro und Französisch Guayana.
Gefördert wird das Projekt durch die Europäische Union.

Wettbewerb: Horner Plakat Plotter

Im Schuljahr 2019/2020 findet im UbermorgenLabor an der STS Horn ein Wettbewerb statt. Es geht um Planung, Konstruktion und Bau von Elektro-Speedstern. Die Speedster werden unter anderem am 3D-Drucker gebaut und sie sollen schließlich selbstständig einen Weg durch das Schulgebäude finden.
Teamarbeit ist dabei alles! Aber auch Durchhaltevermögen, Neugier und Geschick sind gefragt.
Ihr lernt euch im Team zu organisieren, 3D-Modelle am Computer zu erstellen, diese mit einem 3D-Drucker zu drucken, Sensoren verschalten, Computer zu Programmieren und vieles mehr!
Hilfe erhaltet Ihr auch von Auszubildenden der Fa. Ihenfeldt + Berkefeld sowie von Studenten der HAW Hamburg.

Angesprochen sind vor allem interessierte Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7 – 10. Aber auch Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klassen können unter Umständen mit dabei sein.

Jetzt bewerben! Das folgende Bewerbungsformular könnt ihr einfach ausdrucken und über euren Tutor an das UbermorgenLabor weiterleiten!

Abschluss der LüttIng-Akademie

Am 18.6.2019 wurde die diesjährige Runde der LüttIng-Schüler-Technik-Akademien beendet. Die STS Horn hat mit dem Horner Plakat-Plotter aus dem UbermorgenLabor erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen. Gefördert wurde der Wettbewerb durch NORDMETALL- Verband der Metall- und Elektroindustrie e. V. und die Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg.
Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg für die nächste Runde!

NDR 90,3 berichtete über den #song4europe

Wie kann man Schülern vermitteln – dass ein einiges Europa ein ganz tolle Sache ist ? (… auch wenn viele britische Politiker das leider anders sehen…)
Die Antwort gibt es in der Stadtteilschule Horn, denn dort ist ein vorbildliches Projekt auf die Beine gestellt worden: der „song4europe“ (SongForEurope) – ein Lied für Europa. 60 Schüler von zwei Schulen aus Hamburg sowie von Schulen aus
Großbritannien, Spanien und der Türkei haben es erarbeitet.
Die deutschen Schüler haben die drei anderen Länder besucht – und jetzt ist der Gegenbesuch da.
Denn: heute Abend (am 28.3.2019) wurde der song4europe in der Stadtteilschule Horn uraufgeführt — zum Beispiel mit Joshua, Lilly und Vanessa:

ERASMUS in Finnland – Zwei Horner Pädagoginnen auf den Spuren von PISA

MUKAVA – HYVINVOINTI – RAUHALLINEN

Drei finnische Wörter – auf Deutsch bedeuten sie:

GEMÜTLICH – WOHLBEFINDEN – FRIEDLICH

Diese drei Begriffe beschreiben, wie sich die finnischen Schulen anfühlten. Wir zwei, Psn und Bo, haben uns aufgemacht und das „Land der besten Schulen“ besucht. Das jedenfalls wurde 2001 behauptet, als Finnlands Schulen beim PISA Bildungstest am besten abschnitten. Über die Schulorganisation, den Unterricht und auch über Schüler und Lehrer könnten wir viel schreiben…

Zurück zu den drei Begriffen:

GEMÜTLICH sind die Schulen, weil sie als Lebensraum eingerichtet sind – wie ein Zuhause und weil zum Beispiel die Schüler im Gebäude sich ohne Schuhe und Jacken bewegen. Schuhe bleiben im Regal an der Eingangstür, überall befinden sich Garderoben.


„ERASMUS in Finnland – Zwei Horner Pädagoginnen auf den Spuren von PISA“ weiterlesen

Istanbul

Die dritte Reise des Erasmus+ Projekts „song4europe” ging nach Istanbul. Für mehrere Tage waren wir an der Bostanci Schule zu Gast und trafen dort mit den Schülern unserer Partnerschulen Schulen aus Mataró (Spanien) und Birmingham (England) zusammen. Schwerpunkt dieser internationalen Begegnung war es weiter an der Verbreitung und Bekanntmachung unseres Songs zu arbeiten.
Dafür nahmen wir z.B. weitere Videos zum Thema Zeichensprache auf. Auch sonst waren wir künstlerisch und tänzerisch aktiv. Natürlich gehört auch das Kennenlernen der türkischen Kultur dazu.

Nach der Ankunft in Istanbul im Hotel haben die Schüler aus allen Schulen, das Stadtviertel Kadiköy erkundet. Am ersten Tag gab es mehrere Kennenlernspiele zwischen den Schülern und ein Crashkurs zur „sign language“ zu unserem Song.

Am Montagabend besuchten wir ein Konzert im Foyer der Oper. Am darauffolgenden Tag sind wir mit der Fähre von Kadiköy nach Eminöni gefahren und haben dabei die schöne Stadt Istanbul bewundert. Dort angekommen hatten wir schon ein ordentliches Besichtigungsprogramm auf dem Plan: Gewürzbazaar, Blaue Moschee, Hagia Sophia Museum sowie die beeindruckende Zisterne. Insbesondere diese antike unterirdische Wasseranlage hat uns alle sehr beeindruckt. Wir haben viel über die Kultur und die Geschichte des heutigen Istanbuls gelernt. Am Mittwoch besuchten wir das Kadiköy Art Center besucht und lernten dort traditionelle türkische Tänze wie den Halay und die dazugehörigen Instrumente.

Der Donnerstag begann mit einem kreativen und spaßigen Art-Workshop indem wir unsere eigenes Song4Europe Tagebuch gestaltet haben. Am Abend besuchten wir in der Musikschule das Streichorchester und haben lustige spanische Lieder gesungen. Am letzten Tag besuchten wir den Großen Bazaar und beendeten die Reise mit einem Abschlussessen in einem Restaurant gemeinsam mit allen Teilnehmern der Reise. Dort bekamen wir ganz feierlich Zertifikate für die Teilnahme an der Reise überreicht.

Alisha, Aisha, Eylem, Vassilios 

Großes Abschlusskonzert am 28.03.19 um 19:00 im Zentrum der STS Horn!

von Samira, Victoria und Daniela

Wir freuen uns alle auf das große Konzert am 28.03.19, auf dem auch das offizielle Musikvideo zum ersten Mal gezeigt werden wird. Dazu kommen 28 Schülerinnen und Schüler von unseren Partnerschulen aus England, der Türkei und Spanien zu uns zu Besuch. Gemeinsam werden wir ein großes Orchester bilden und den Song4Europe „What Do You Want?“ endlich live präsentieren. Außerdem gibt es weitere Highlights aus dem Musikbereich zu hören.

Wir proben schon sehr lange und sind sehr gespannt auf das Programm. Wir hoffen, dass viele Leute kommen!!
Das Konzert findet um 19:00 Uhr im Zentrum der Stadtteilschule Horn statt. Sie sind alle herzlich dazu eingeladen. Wir werden uns Mühe geben und freuen uns auf sie!